2012 und 2018                      Familienfreundliche Gemeinde
Kleinsteinhausen


Projekte der Ortsgemeinde in den letzten Jahren

Abgeschlossene Maßnahmen:

Ausbau Waldweg

Gesamtkosten 276 500 €, Zuwendung Land 67 000€, Anliegerbeiträge 165 800€,      Eigenanteil 43 700€

Umstellung der Beleuchtung auf LED

Gesamtkosten 56 600 €, Zuwendung Bund 3 760€, Zuwendung Pfalzwerke 5 900€, Anliegerbeiträge 31 000€, Eigenanteil 31 000€

Sanierung Bushaltestelle Ortsmitte

Kosten für Glasscheiben 600€, Holzsanierung Spende

Sanierung und Anbau der KiTa

Gesamtkosten 1 012 290,74€; Zuwendungen: 397 390,73€; Spenden:300€;            Eigenanteil 610 700€; Eigenleistungen 450 Stunden entspricht etwa 25 000€, die noch dazu gerechnet werden müssen

Außengelände KiTa

Spielgeräte im Wert von 20 000€ wurden von Förderverein Kindertagestätte gespendet, der Aufbau der Geräte wurde in Eigenleistung durchgeführt

Friedhof: Zaunbau, Sanierung Wege, Anlage von Rasengräber

Gesamtkosten 52 000€; Landeszuwendung 26 000€, Eigenanteil 26 000€,                 Eigenleistung 353 Stunden entspricht etwa 15 000€, die noch dazu gerechnet werden müssen

Sanierung Ehrenmal

Spende Förderkreis Dorfgemeinschaft 1 500€, Eigenleistung 20 Stunden entspricht etwa 800€, die noch dazu gerechnet werden müssen

Anlage Ruhewald

Materialkosten für den Gedenkstein 1 000€, Eigenleistung 25 Stunden entspricht etwa              1 000€, die noch dazu gerechnet werden müssen

Sitzgruppe Akazien

Spende 1 200€, Aufbau in Eigenleistung


Maßnahmen in der Umsetzung:

Aufwertung Spielplatz

Wippstern Spende 700€, Wippauto Spende 500€, Tischtennisplatte Spende 1129€, Turm mit Rutsche Spende 2600€, der Aufbau der Geräte wurde in Eigenleistung durchgeführt; Aufstellen einer Bank (Spende), Pflanzung von Bäumen;

Ortsdurchfahrt L 477 - Ausbau der Gehwege und Straßenbeleuchtung

Gesamtkosten 1 152 800€; Landeszuwendung 272 480€, Anliegerbeiträge 691 650€ Eigenanteil 188 640€,  

Ortsdurchfahrt L 477 - Errichtung Bushaltestelle mit Wartehalle in der Ortsmitte und an der L478

Gesamtkosten 45 100€; Landeszuwendung 34 850€, Eigenanteil 10 250€,  

Umgestaltung Festplatz am Scheuerwald

Rodung     €, Entfernung der Wurzeln 3228,77€, Aufforstung 17589,15€, Bearbeitung des Bodens und Einsäen von Gras 4134,66€

Sanierung der Waldhütte                                                                   

Rolladenerneuerung €, Sanierung Wasserleitung 340 €, Dacheindeckung erneuern €,

geplante Maßnahmen:

Sanierung Glockenturm, Dach Nebengebäude, Jugendraum und DGH mit Einbau einer barrierenfreien Toilette

Gesamtkosten 474 890€; Landeszuwendung 308 700€, Eigenanteil 166 200€, Antrag bei Denkmalschutzbehörde und Daniel Thysohn Stiftung ist gestellt

 

Aufforstung - Zukunftswald

 



Karte
Email